Sie sind hier: III. Natürliche Nährstoffe / Acerola Kirschpulver
Deutsch
English
28.09.2016
Gold - ein wertvolles Edelmetall in Goldkosmetik

Schützen – die innere Gesundheit von außen gut behüten

Unsere hochwertigen Öle und Fette wenden viele KundInnen auch für die äußere Pflege an. Noch mehr verwöhnen wird Sie Master Lin mit seiner außergewöhnlichen Kosmetikreihe: umgeben von Perle, Gold und Seide werden Sie sich auch äußerlich rundum wohl fühlen.

BIO-Zertifizierung

DE-ÖKO-037

 


Qualitätssiegel

 

 

ALLE PRODUKTE UNSERES SHOPS SIND

100 % VEGAN UND

PALMÖLFREI!

Newsletter Abonnennten

Exklusiv für Sie
feinste Rohkost-Kakobohnen & Wildwuchs-Cashewkerne.

 

Gesunde Fitness Cocktails

Fitness Cocktail mit frischen Früchten und Algen
Acerola Kirschpulver

Lebensmittel mit hohem Gehalt an rein
natürlichem, pflanzlichen Vitamin C

Die Besonderheiten von Globalis Acerola Kirschpulver

Acerola Pulver Globalis Regensburg
Acerola Fruchtpulver, besonders reich an Vitamin C
  • Acerolakirsche - eine der Vitamin-C-reichsten Pflanzen der Erde  (17%) 

  • Vergleich:
    100 g reife Acerolafrüchte   =  17.000 mg Vitamin C
    100 g reife Orangenfrüchte  =  50 mg Vitamin C

    Im getrockneten Fruchtpulver sind die Inhaltsstoffe konzentrierter als in frischen Früchten!

  • weitere in Acerola enthaltene sekundäre Pflanzenstoffe erhöhen deutlich die zellschützende Wirkung des natürlichen Vitamin Cs

    Im Vergleich zu synthetisch hergestellter Ascorbinsäure (künstl. Vit.C) ist natürliches, pflanzliches Vitamin C besser bioverfügbar.

  • optimale Vitamin-C-Versorgung zu allen Jahreszeiten, in Stresssituationen und bei hoher körperlicher Belastung; bestens geeignet auch für Raucher, die generell einen erhöhten Vitamin C-Bedarf haben

  • Optimaler Schutz der wertvollen Inhaltsstoffe durch das Originale, hochwertige Violettschutzglas von Miron


Globalis Garantien
Garantie
Globalis Garantien
Genfrei
Globalis Garantien
Vegan
Globalis Garantien
Violettglas

Was ist der Unterschied zwischen rein pflanzlichem und synthetischem Vitamin C?

Die chemische Struktur von synthetisch hergestelltem und pflanzlichem Vitamin C ist zwar identisch, nicht jedoch der in der Natur vorkommende Vitamin-C-Komplex, d.h. ein Komplex, bestehend aus sämtlichen Vorstufen, Zwischenstufen und Abbaustufen des Vitamins. Darüber hinaus enthält das Naturprodukt pflanzliche Enzyme zur optimalen Ausbildung des Vitamins, die die Verträglichkeit des Vitamins verbessern, dessen Wirkdauer verlängern und auch die Resorption erhöhen (nach Dr. Edmund Schmidt, akademische Lehrpraxis der LMU - München).

 

Gesundheitsbezogene Angaben

Gesundheitsbezogene Angaben

Vitamin C:

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei (auch während und nach intensiver körperlicher Betätigung)
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Knochen, Zähne, Haut, Blutgefäße sowie des Zahnfleisches und der Knorpelfunktion bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • trägt zur Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E bei
  • erhöht die Eisenaufnahme

Vitamin C-Bedarf

Vitamin C-Bedarf

Nur wenige Wirbeltiere, darunter der Mensch, Primaten, Meerschweinchen, Fledermäuse, Sperlingsvögel und Schlangen, sind selbst nicht in der Lage, Vitamin C zu produzieren. Es findet aufgrund eines Enzymmangels keine Vitamion C-Biosynthese statt. Demnach müssen diese Lebewesen dass essentielle Vitamin C mit der Nahrung aufnehmen.

Studien zur Pharmakokinetik von Vitamin C zeigen, dass eine vollständige Sättigung der Körperreserven mit Vitamin C (Sättigungswert: 3000 mg) eine tägliche Zufuhr von mindestens 200 mg erforderlich macht. Immunzellen werden zwar bereits bei einer täglichen Zufuhr von 100 mg Vitamin C gesättigt, die vollständige Plasmasättigung wird jedoch erst bei einer Aufnahme von 1000 mg Vitamin C pro Tag erreicht.

Dabei ist es wichtig, einzelne Dosen Vitamin C von je 200 mg über den Tag verteilt aufzunehmen, da die Bioverfügbarkeit bei oraler Einnahme mit steigender Einzeldosis stark abnimmt: 200 mg werden noch faktisch vollständig aufgenommen, größere Mengen auf einmal steigern diesen Wert jedoch nicht mehr.

Der Grad der Vitamin-C-Versorgung des Organismus spiegelt sich messbar im Blutspiegel wider. Laut DGE sind Konzentrationen von unter 20 µmol/l (0,35 mg/dl) mit folgenden subklinischen Symptomen (d.h. klinisch nicht oder nur schwer erkennbare Symptome)verbunden: allgemeine Müdigkeit, Leistungsschwäche, Infektanfälligkeit, schlechte Wundheilung. Klinisch klar erkennbare Mangelsymptome, die unter dem Begriff Skorbut zusammengefasst werden, treten erst bei einem messbaren Vitamin-C-Plasmaspiegel von unter10µmol/l (0,18 mg/dl) auf.

Es ist heute allgemein anerkannt, dass subklinische Vitamin-C-Defizite die Langzeitgesundheit negativ beeinflussen, da sie eine dauerhafte latente Mangelsituation bedeuten. Ein deutsches Konsensuspapier empfiehlt deshalb präventive Vitamin-C-Plasmaspiegel von mindestens 50 µmol/l (0,9 mg/dl) - zur Verringerung des Arteriosklerose- und Krebsrisikos (DGE 2000).

Die von der DGE empfohlene Vitamin-C-Tagesdosis von 100 mg bezieht sich dabei ausschließlich auf Gesunde. Vitamin C stellt wohlgemerkt eines der wichtigsten körpereigenen Antioxidantien dar! Ein Mehrbedarf an Vit.C vor allem bei Erkrankungen, die mit einer Erhöhung von reaktiven Sauerstoffverbindungen (ROS, = reaktive Sauerstoffradikale) einhergehen, ist heutzutage unbestritten.

Der genaue Mehrbedarf ist beim momentnen Stand der Erkenntnisse nur noch nicht genau bezifferbar. Unbestritten ist, dass chronisch entzündliche Erkrankungen wie z.B. Arthritis, Allergien, Arteriosklerose, Krebs oder rezidivierende Infektionen, nachweislich mit einem subklinischen bis klinischen Vitamin-C-Mangel von unter 30 µmol/l = 0,54 mg/dl -und daraus resultierend mit oxidativem Stress- verbunden sind.

Eine stetig zunehmende Anzahl von Studien zeigt, dass der erreichbare Gesundheitsnutzen einer adäquaten prophylaktischen Vitamin-C-Aufnahme enorm ist; vor allem die Ergebnisse der EPIC-Studie, die 2001 in der Zeitschrift „The Lancet“ publiziert wurden, zeigen das: Daten von fast 20.000 Männern und Frauen zeigten in dieser, dass eine messbare Steigerung der Vitamin-C-Blutwerte (20 μM, d.h.0,35 mg/dl) eine 20 %-ige Reduktion der Sterblichkeit mit sich brachte.

Für Vitamin C ist eine Hypervitaminose höchst selten, da der Körper den Vitaminüberschuss über die gesunden Nieren einfach wieder ausscheidet. Bei Nierenleiden ist daher zu beachten, dass die von der DGE empfohlene Tagesdosis von 100 mg nicht überschritten wird. Bei genaueren Fragen dazu kann man den Arzt oder Apotheker befragen.

Herkunft

Herkunft

Die Acerolakirsche, auch „Kirsche der Antillen“ genannt, stammt ursprünglich aus Zentralamerika und wächst heute überwiegend in Brasilien.
Der ca. 3 Meter hohe Strauch, der zum optimalen Gedeihen eine jährliche Durchschnittstemperatur von mind. 26°C benötigt, trägt bis zu 30 kg Früchte im Jahr.

Der Geschmack der orangegelben bis dunkelroten, kirschgroßen Früchte ist leicht säuerlich und erinnert an Zitronen. Die Früchte bestehen zu 80% aus einem Saft mit einem außergewöhnlich hohen Vitamin C- Anteil. Die Acerolakirsche ist die Frucht mit dem zweithöchsten Vitamin C- Gehalt der Erde!

Für unsere Acerola- Bonbons werden Früchte verschiedenen Reifegrades exklusiv verarbeitet, wodurch sowohl die äußerst Vitamin C- reichen unreifen Früchte als auch die Flavonoid- reichen reifen Früchte ihr ganzes Spektrum in unserem Produkt vereinen. Während die jungen, noch grünen Früchte also wesentlich verantwortlich für den hohen Vitamin C - Gehalt unserer Acerola- Bonbons sind, leisten die ausgereiften, roten Früchte ihren Beitrag dazu, dass uns dieses Vitamin C überhaupt zur Verfügung stehen kann, denn gekoppelt an Flavonoide ist Vitamin C leichter vom Körper aufzunehmen.

Verzehrempfehlung

Verzehrempfehlung

Acerola-Pulver: 1g entspricht 212 % des Tagesbedarfs an Vitamin C (RDA)

Acerola-Bonbons: 2 Bonbons entsprechen 200 % des Tagesbedarfs an Vitamin C (RDA)

Sie können unser hochwertiges, rein natürlich Viatmin-C-reiches Acerolapulver in ein beliebiges Getränk oder in Ihre Speisen (Müsli, Kompotte, Marmeladen, Salate, Jogurth usw.) mischen.

Die Fruchtbonbons eignen sich v.a. für Kinder hervorragend als kleine Nascheinheit zwischendurch.

1 g unseres 17% -igen Acerola Kirschpulvers liefert Ihnen bereits 170 mg natürliches Vitamin C. 2 Bonbons liefern 160 mg Vitamin C.

Unser Acerola Fruchtpulver (aus dem auch die Grundmasse unserer Bonbons besteht) ist frei von syntetischem Vitamin C und anderen syntetischen Zusatzstoffen. Das Fruchtpulver enthält keinen Zuckerzusatz. Den Bonbons ist Rohrzucker zugegeben. GMO-frei (Genfrei).

Hochwertig verpackt im Originalen Energie- und Lichtschutz - Violettglas von Miron werden alle empfindlichen Inhaltstoffe optimal bewahrt. Dieses Violettglas können Sie nach Aufbrauchen Ihres Acerola-Produktes optimal in Ihrem Haushalt weiter verwenden.

Herstellung

Herstellung

Unser Acerolaproduzent ist ein kleines innovatives Bio-zertifiziertes Familienunternehmen, in Cearà in der Nähe von Rio Grande do Norte (Brasilien). Diese Acerolakirschen gedeihen in großen Gärten, in denen auch andere Früchte wachsen (keine Monokultur). Geerntet werden die Früchte von Oktober bis Mai per Hand.

Danach werden sie direkt in die nahegelegene Sprühtrocken- Anlage gebracht, um sie weitestgehend vor Luft, Hitze und Licht zu schützen. Gründlich mit kaltem Wasser gewaschen durchlaufen die Früchte den ersten Abschnitt der umfangreichen Qualitätskontrollen. Vor der Weiterverarbeitung werden die verschiedene Reifegrade, die Zusammensetzung der Fruchtmasse und das optimale Mischverhältnis definiert.

Die ausgewählten Früchte werden schließlich bei höchstens 40° C in einem Spezialbassin zu einer dickflüssigen Masse verarbeitet. Anschliessend erfolgt die Herstellung des Pulverextraktes in einer regionalen Trockensprühanlage. Hierbei wird der Trägerstoff Maltodextrin (gewonnen aus den Knollen des Maniok-Strauches) genutzt.

Unser Acerola Fruchtpulverextrakt wird noch direkt vor Ort schonend abgefüllt. Der gesamte Fertigungsprozesses unterliegt einem 7- stufigen Qualitäts-Kontrollsystem–von der Frucht bis zur Abfüllung des Frucht- pulvers. Nach der abschließenden mikrobiologischen Laboruntersuchung wird das Fruchtpulver verschickt. Die Herstellung der Lutschbonbons erfolgt in Deutschland.

Acerola Pulver

Acerola Pulver

Nährwerte

pro 100 g

pro 1 g Pulverextrakt

% *

Brennwert

1389 kJ / 327 kcal

13,89 kJ / 3,27kcal

Eiweiß

7,50 g

0,075 g

Kohlenhydrate
(Acerolapulver)

74,00 g

0,74 g

Fett

0,10 g

0,001 g

Vitamine

Vitamin C

17000 mg

170 mg

212,5 %

* % der empfohlenen Tagesdosis nach RDA
Acerola Fruchtpulverextrakt, Maltodextrin aus Maniok-Früchten (Trägerstoff)

Acerola Bonbons

Acerola Bonbons

Nährwerte

pro 100 g

pro 2 Bonbons à 600 mg =
1,2 g Acerolaextrakt

% *

Brennwert

965 kJ / 230 kcal

11,6 kJ / 2,8 kcal

Eiweiß

< 1 g

< 0,01 g

Kohlenhydrate
davon Zucker (Isomalt)

50 g
10 g

0,6 g
0,01 g

Fett
davon gesättigte Fettsäuren

1 g
0,5 g

0,01 g
<0,01 g

Vitamine

Vitamin C

11.000 mg

120 mg

150 %

* % der empfohlenen Tagesdosis nach RDA
60 % Acerola Fruchtpulverextrakt, natu¨rliches Himbeeraroma, Isomalt (Süßungsmittel), pflanzl. Magnesiumsalz (Trennmittel), Siliciumdioxid
(Stabilisator)

Acerola-Datenblätter

Acerola-Datenblätter

Produktbeschreibung

Anylysenzertifikat

Spezifikationen Acerolapulver

Frei von Gentechnik

Violettverpackung

Violettverpackung

Um die Qualität der wertvollen Inhaltsstoffe optimal zu schützen, verwenden wir für unsere hochwertigen Produkte ausschließlich das Original Miron Violettglas.


Laut Prüfbericht des „Fraunhofer-Instituts für Lebensmitteltechnologie und -verpackung“ schützt Violettglas genau in den Wellenbereichen optimal vor Lichteinflüssen, in denen Lebensmittel besonders empfindlich auf diese reagieren.
Gleiches gilt für die Violettfolie.

Mehr Infos ...

Acrola-Produkte

Acerola Fruchtpulver

30,00 EUR
ˆ=100g, 15.00 €
 

79,00 EUR
ˆ=100g, 11.28 €
 

89,00 EUR
ˆ=1kg, 89.00 €
 

690,00 EUR
ˆ=1kg, 6.90 €
 

Acerola Lutschbonbons